Logo

Genauer hinschauen - Workshop

Die Vertretung unserer Fakultät URBI organisiert einen kostenlosen Workshop, der vor allem auch für Lehrpersonen gedacht ist. Also meldet euch an!

 

Genauer Hinschauen – Die Relevanz von kritischer Bildung am Beispiel Flucht, Migration und Rassismus

Die Fluchtbewegungen der letzten Jahre und die zunehmende Polarisierung in der Gesellschaft machen das Aufeinander-Zugehen und den Stereotyp-Abbau zu unbestreitbar wichtigen Unternehmungen. Vor allem Jugendliche und Studierende, jene die entscheiden, wie sich diese Gesellschaft in der Zukunft entwickelt, haben ein Recht auf unabhängige Aufklärung und Informationen aus erster Hand zu den Themen Flucht, Asyl und Migration.

Der Verein Kontra.Punkt ist seit Jahren in österreichischen Schulen unterwegs und engagiert sich im Bereich der Kritischen Bildung. Im interaktiven Workshop wird aufgeklärt und konkrete Möglichkeiten und Herausforderungen für Kritische Bildung erarbeitet. So werden u.a. Zusammenhänge von neo- bzw. postkolonialer Verhältnisse, aktuellen Fluchtbewegungen und Fake News behandelt, um für das weitere (Berufs-)Leben zu sensibilisieren.

Donnerstag, 18.06.2020 von 10:00 bis 14:00 Uhr.

Anmeldung unter: Bitte Javascript aktivieren!(bitte mit Bekanntgabe der Studienrichtung)

Der Link für die Zoom Sitzung wird an die Angemeldeten versendet

20 Plätze (first-come-first-serve-Prinzip)

Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/185496282781016/

----------

Timetable

Dauer: 10:00-14:00

10:00-10:40, 5 Min. Pause = 40 Min. Sitzung

10:45-11:25, 40 Min. Mittagspause = 65 Min. Sitzung

12:30-13:10, 10 Min. Pause = 40 Min. Sitzung

13:20-14:00, 10 Min. Puffer = 40 Min. Sitzung

----------

Ist da niemand (Teaching for life)